Felderer Success Story: Azure Cloud Migration

Moderne Unternehmens-IT als Grundlage für eine herausragende Betreuung der Kunden


Ein Rückblick

Hier bei der Felderer AG spielte die Nutzung moderner Technologien seit jeher eine große Rolle. So war die zeitige Einführung eines ERP-Systems die Grundlage für den späteren Aufbau der Online-Plattform Felderer24.de. Diese E-Commerce-Lösung ermöglicht es, dass über 120.000 Artikel von überall her mit nur wenigen Klicks bestellt werden können. Gerade jetzt, unter den Bedingungen der Corona-Pandemie, erweist es sich als richtig und als Wettbewerbsvorteil, dass wir diesen Schritt damals gegangen sind.

Neuere Herausforderungen
Trotzdem hatten wir im Bereich IT weitere Herausforderungen zu lösen. Ende 2014 fusionierten wir mehrere Unternehmen zur heutigen Felderer AG. Dazu war die Zusammenführung unterschiedlicher IT-Systeme notwendig. Wer sich mit solchen Aufgabenstellungen auskennt, der wird wissen, dass dies zwangsläufig zu Problemen führt. Und auch wir wurden davon nicht verschont. Die Verzahnung der IT-Systeme funktionierte schlecht, Performance und Systemerreichbarkeit waren absolut ungenügend und ein Remote-Zugriff zur Lösung von Problemen war oftmals nicht möglich.

Der Lösungsansatz
Natürlich führte das zu Frust bei unseren Mitarbeitern. Und auch die Betreuung unserer Kunden sowie die Abwicklung von Projekten hatten darunter zu leiden. In dieser unbefriedigenden Situation kamen wir mit den Experten der Firma IF-Tech AG in Kontakt. In enger Zusammenarbeit wurde so recht schnell eine leistungsfähige und preiswerte Alternative gefunden. Sie bestand in der Migration des eigenen Rechenzentrums auf die Cloudlösung Microsoft Azure.

Umsetzung der Planungen
Zur Überprüfung des Lösungsansatzes wurden durch unseren IT-Partner zunächst 6 unserer Server nach der Azure-Cloud gespiegelt und mit der bestehenden Infrastruktur verbunden. Dieser zweimonatige Test verlief so positiv, dass die Migration des kompletten Rechenzentrums folgte. Neben dem betriebswirtschaftlichen ERP- und dem CRM- System (Kundenbetreuung) wurde auch die Finanz- und Logistiksoftware migriert. Selbst ältere Vor-Ort-Anwendungen wie die Zeiterfassung über digitale Stempeluhren und die Barcode-Scanner in den Lagern liefern ihre Daten über geschützte Netzwerkverbindungen an die Azure-Datenbanken. Lastspitzen durch erhöhte Zugriffszahlen werden automatisch durch die Einbindung zusätzlicher Cloud-Server abgefangen. Das sichert die herausragende Stabilität und Verfügbarkeit unserer IT-Systeme.

Positive Auswirkungen auf das Arbeitsumfeld
Zwar haben wir bereits vor der Pandemie die Präsenzpflicht in den Büros abgeschafft. Aber erst mit der Azure-Cloud war es möglich, 250 sichere Remote-Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter bereitzustellen. Die Kommunikation und Zusammenarbeit der Kollegen erfolgt jetzt auf einer einheitlichen Plattform durch die Software Microsoft Teams unter Nutzung der Microsoft 365 Produktivitätssuite. Diese Lösung machte es gleichzeitig möglich, Vertrieb und Kundenbetreuung von der aktuell kaum realisierbaren persönlichen in die virtuelle Ebene zu überführen. Für unsere Kunden bedeutet das, auch unter den Pandemie-Bedingungen jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner bei Felderer zu haben.

Brennpunkt IT-Sicherheit
Auch in puncto IT-Sicherheit konnten wir mit der Cloud-Lösung einen großen Schritt nach vorn machen. Die hochmoderne Verschlüsselung der Systeme und intelligente Zugriffskonzepte sorgen für ein reibungsloses Arbeiten bei gleichzeitigem absoluten Schutz des Kerns der Unternehmens-IT. Selbstverständlich ist die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO jederzeit gesichert.

Ausblick in die Zukunft
In Zukunft soll Microsoft Teams die gesamte Kommunikation zentral zusammenführen. Die Planungen reichen von der Zusammenarbeit der internen Teams über Kundensupport per Videochat und integrierter Kundenhotlines bis hin zur Einbindung des CRM-Systems für den Vertrieb. Dabei bleibt die IF-Tech AG unser zentraler Partner in der Planung, Umsetzung und späteren Betreuung aller Systeme. Dadurch benötigen wir keine eigene große IT-Abteilung und können uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren – die bedarfsgerechte Versorgung unserer Kunden mit den jeweils besten Produkten für die Lüftungsbranche.

Die gesamte Success-Story aus der Sicht der IF-Tech AG können Sie hier nachlesen.

Luft ist unser Leben